Kundenstimmen

Vielen Dank für die wertvolle Zusammenarbeit und das Vertrauen uns gegenüber. Wir schätzen eure Meinung sehr!
Wir haben bereits hunderte unglaubliche Einträge von euch erhalten. Ihr seid der Wahnsinn! 

Du hast Erfahrungen mit Shanti-Dog gemacht? Lass es uns wissen und teile sie auf dieser Seite mit hunderten anderen unzensierten Erfahrungen mit der Shanti-Methode by Radana Kuny®.

Bewerte uns auf Google – So erhalten wir mehr Reichweite und können noch mehr Hunden helfen.

Was Kunden zu uns sagen

Schreibe einen neuen Eintrag

 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind erforderlich.
408 Einträge
Rieflin
Hallo. Heute durfte ich Sie und Ihre Hunde kurz persönlich kennen lernen und einfach nur "Wow" Ihre Homepage hat mich bereits gefesselt und Ihr Buch schon nach nur zwei Seiten! Einfach nur Klasse! Und ich freue mich auf unsre Zusammenarbeit mit meinen beiden Rackern!! 🙂
Schneider
Liebe Radana, nachdem ich Floki zu mir geholt hatte, war ich erst einmal überwältigt von dem Berg an Schwierigkeiten und Problemen, der sich vor mir auftat. Das Hauptproblem: seine Angst vor Menschen, anderen Hunden, Autos, eigentlich vor allem. Kurze Zeit war ich wirklich verzweifelt. Bis ich dein Buch in den Händen hielt und dann auch noch registriert habe, dass du ja ganz in unserer Nähe eine Hundeschule betreibst. Anfangs war ich sehr skeptisch, was das Konzept der alters- und größengemischten Kurse betraf, da ich mir Sorgen um meinen verängstigten kleinen Wuschel machte. Allerdings leuchtete mir das Konzept auch ein, in keinem Hunderudel werden die Welpen separiert, deshalb ließ ich mich auf das Abenteuer ein. Und jetzt, 7 Trainingseinheiten später, habe ich einen Junghund, der völlig aufgeblüht ist und sein Leben endlich genießen kann. Und auch ich selbst habe sehr viel dazugelernt und freue mich jede Woche auf euch, die anderen Hunde und ihre Besitzer. Vielen Dank an dich und Fine!
R.Erler
Sie haben unserer Familie sehr geholfen!Wir bedanken uns bei Ihnen für Ihre Hilfe!
Kaiser
Liebe Radana, als ich das erste Mal mit meiner vorsichtigen und etwas ängstlichen Hündin Nina in der Welpen/Softi-Gruppe war, hatte ich Nina nur auf dem Arm, es war ihr damals noch alles zu viel und zu aufregend. Schon das 2. Mal war sie deutlich entspannter und spielte mit den anderen Hunden. Amy eine Therapiehündin von Radanas Freundin Luzia gab ihr die nötige Sicherheit und war an ihrer Seite. Das ist jetzt 7 Monate her. Letzten Sonntag in der Welpen/Softi-Gruppe waren 5 Welpen neu dazu gekommen. Nina hat angefangen zusammen mit Radanas sanftem Riesen Einstein und der Hündin Amy die Welpen zu erziehen und ihnen Sicherheit in der Gruppe zu geben. So kann sich das Blatt wenden. Das hat sie den erwachsenen Hunden zu verdanken die, wie kein Mensch es könnte, die Welpenerziehung übernehmen. Für jeden Welpen ist es ein großes Geschenk in so eine Welpengruppe zu kommen. Ich freu mich auf den nächsten Termin und bin gespannt was noch so alles in meiner Nina steckt. Ganz lieben Gruß Susanna
Diercks
Liebe Radana. Vor einigen Wochen habe ich dich zur Hilfe gerufen. Unsere 10-Jahre alte Parson Jack Russel Hündin Luna, hatte ein massives Problem:wir haben seit April einen Pool im Garten. Beim Anbaden ist sie völlig ausgeflippt, und bellend um den Pool herum gerannt, sobald einer von uns dieses komische Teil mit Wasser betreten hat (sie hasst Wasser !!! Trinken ja, alles andere bääähhhh). Am Anfang war es noch lustig…….Luna will uns retten. Aber sehr schnell wurde uns klar, dass es mega Stress für sie ist, und es war dann auch nicht mehr lustig. Baden war für alle nur noch anstrengend. Und dann kam Radana :-)). Es war ihr sofort klar, dass unsere kleine Maus Luna dachte, sie muss uns alle retten, weil wir ihr unbewusst antrainiert haben, dass sie für uns verantwortlich ist :-(. Nun haben wir von Radana entsprechende Übungen bekommen, und siehe da, wir können nun schwimmen gehen, ohne, dass unsere Hündin fast kollabiert!!! Ich habe auch das Buch von Radana gleich gekauft, und dadurch auch noch viele andere Dinge dazugelernt. Denn, man lernt nie aus! Radana, vielen Dank für deine Tipps und auch dein tolles Buch über die Shanti-Methode. Danke, ganz liebe Grüße Elke
Geiger
Liebe Radana, Bereits seit Wochen möchte ich hier mal wieder rein schreiben, um die Entwicklung von marley festzuhalten. Als ich vor mittlerweile fast 3 Jahren überlegt habe, ob ich dich anrufen soll, hat dieses Gästebuch meinen Entschluss, deine Nummer zu wählen, sehr beeinflusst. Marley ist ein Border Collie, war damals 1 Jahr alt, schwierig und durchgeknallt. Er wurde oft als aggressiv und gefährlich bezeichnet. Heute weiß ich, dass er kein Einzelfall unter den Hütehunden war und ich weiß, daß man mit viel Disziplin, Arbeit und deiner Hilfe fast alles schaffen kann. Marley hat heute kaum noch etwas mit dem Hund von damals gemeinsam. Er ist sozial, wird in seiner Umwelt immer selbstsicherer und hört sehr gut. Ich habe Marley gekauft, damit er mich auf Ausritten begleiten kann. Dass das ohne Leine jemals möglich wird, hätte niemand gedacht. Wir haben dieses Ziel nun seit einigen Wochen erreicht. Marley läuft selbstsicher frei, auf Kommando vor, hinter und neben dem Pferd in jeder Gangart und ist jederzeit abzurufen. Ich hätte niemals gedacht, dass das möglich ist. Vielen Dank dafür… Und vielleicht können wir den ein oder anderen dazu motivieren, nicht aufzugeben oder deine Nummer zu wählen 😉
Zehnle
Liebe Radana, "Aller Anfang ist schwer" und uns hat es hundetechnisch nicht ausgelassen. Ohne monatlichen Recherchen, einfach aus einem Bauchgefühl heraus, haben wir uns für einen Hundewelpen entschieden. Eines haben wir berücksichtigt, es sollte ein Familienhund sein und somit haben wir uns klischeehaft für einen süßen Labradorwelpen entschieden. Ja, und dann tritt ein süßes Hundebaby in unser strukturiertes, fast kinderfreies Leben, und stellt alles auf den Kopf. Chaos eben!!:-) Unser Ziel war es eben alles perfekt zu machen, anfänglich die Nächte zusammen verbracht, Geborgenheit und Sicherheit vermittelt, eben alles, was für eine Bindung zwischen Mensch und Hund von großer Bedeutung ist.:-) Es folgten schlaflose Nächte, Putz- und Desinfizieraktionen,alle zwei Stunden bei Kälte raus um sie ihr Geschäft machen zu lassen und obwohl die Nerven blank lagen sollte positiv gelobt werden. Wir sollten Maya die Treppe rauf und runter tragen und als das alles nicht gereicht musste ich noch zwei Wochen Schonkost für Maya kochen! Ganz ehrlich, hätte mein Mann nicht die Nerven behalten, hätte ich Maya postwendend ohne Rückfahrschein dem Züchter zurückgebracht. Totales Gefühlschaos mit dem Gefühl versagt zu haben. Wir haben durchgehalten, und wissen jetzt nach einem halben Jahr dass es die absolut beste Entscheidung gewesen ist, Maya und uns eine Chance zu geben. Wir sind glücklich Maya bei uns in der Familie zu haben und das haben wir dir, liebe Radana als Hundeexpertin und Trainerin und deinem tollen Team mit Hunden zu verdanken. Du erklärst uns die Hundewelt und es ist das Beste von dir betreut zu werden. Dein Konzept mit einem Hund ein entspanntes Leben zu führen ist bei uns zu 100 Prozent eingetroffen. Maya ist nicht mehr wegzudenken, ein Goldschatz eben.. Danke für deine fachliche Kompetenz mit der du uns zur Seite stehst. Wir freuen uns auf weitere Stunden mit dir. Liebe Grüße Cordula und Ralf
Ulmer
Liebe Radana, das Beste was unserem Hugo und uns passieren konnte war die Empfehlung aus unserem Freundeskreis das Welpentraining bei Dir zu starten. Bei unserem ersten Termin, bei dem Du Dir bei uns zu Hause viel Zeit genommen hast hatte ich ein richtig gutes Gefühl und Du konntest mir schon den richtigen Weg zeigen aus unserem erst recht unsicheren Welpen einen ausgeglichenen Junghund zu machen. Beim Welpentraining mit 12 Wochen hat sich unser Hugo bei Dir und den anderen Hunden sehr wohl gefühlt und hatte viel Spaß. Das waren immer sehr schöne Treffen auf die meine ganze Familie sich immer gefreut hatte. Hugo ist jetzt schon bald 1Jahr alt und zeigt uns in seiner Art täglich wie wohl er sich bei uns fühlt. Er ist nicht mehr wegzudenken. Er ist ein wichtiges Familienmitglied geworden und alle lieben ihn. Immer noch freut sich die ganze Familie auf die Trainingseinheiten wie erst beim Clickertraining mit Fine, welches uns auch im Alltag sehr hilft und richtig Spaß macht. Danke Fine für deine tolle Arbeit! Auch das neu begonnene Antijagdt-Seminar bestätigte uns wieder einmal: Bei Dir und Fine sind wir gut aufgehoben. Ihr macht das echt gut und Ihr helft uns "hundisch" richtig zu verstehen. Über Deine Hundepsychologie lernen wir übrigens noch ganz nebenbei auch sehr viel über uns selbst. Schön ist auch die Gemeinschaft mit den anderen Frauchen und Herrchen. Alle haben ein echtes Interesse daran gut mit den Tieren umzugehen. Sicher werden wir noch weitere Programme mit Dir und Fine durchlaufen weil uns diese immer wieder im Alltag helfen und der ganzen Familie Freude machen. Mit diesem Gästebucheintrag möchten wir ausdrücklich und von Herzen "Danke" sagen, ganz besonders auch an Deine 3 tollen Hunde Nala, Einstein und Shanti, welche oft maßgeblich Deine Arbeit unterstützen. Weil wir das frühe Welpentraining und das weitere Hundetraining sehr wichtig finden hoffen wir mit diesen Zeilen auch andere Hundebesitzer zu motivieren sich bei Dir zu melden. Sei lieb gedrückt, Brigitte & Familie
Liebe Radana, durch unsere Tierärztin sind wir auf Dich aufmerksam geworden. Wir waren vor Dir in einer anderen Hundeschule. Dort waren die Welpen unter sich. Unser Boston-Terrier wurde immer verhaltensauffälliger. Anderen Hunden gegenüber aggressiv und dies machte irgendwann auch nicht vor Menschen halt. Nun trainieren wir seit 3 Monaten mit Dir. Durch Deine ruhige Art, Bestimmtheit, Liebe und Konsequenz hast Du uns gezeigt, wie wir Chucky durch sanfte Art korrigieren können. Ihm den richtigen Weg zeigen können. Nicht nur der Hund verändert sich, sondern wir verändern uns auch. Wir möchten uns bei Dir bedanken. Chucky wird immer entspannter, wir werden bestimmter in einer ruhigen Art. Und somit sind wir 3 glücklich. Du hast aus uns 2 glückliche Hundebesitzer gemacht mit einem Hund, welcher sein Hundeleben genießt. Vielleicht noch nicht immer hört, aber wir arbeiten daran. Mit anderen Hunden versteht er sich mittlerweile richtig gut. Wir freuen uns auf die Gruppe. Nicht nur von den Welpen lernt Chucky,sondern auch von den ausgewachsenen Hunden, welche wundervolle Hunde sind. Wir freuen uns Dich gefunden zu haben. Liebe Grüße auch an Fine, welche beim Training tolle Tipps zur sinnvollen Beschäftigung gibt. Danke für alles Markus und Anja
Lott
Mein Resümee nachdem ich nun seit einem halben Jahr regelmäßig deine Angebote wahrnehme: Die beste Entscheidung, die ich treffen konnte. Einerseits für meinen Mini Australian Sheperd "Anton", mit welchem ich im Alter von 3 Monaten nach einem traumatischen Erlebnis in einer Hundeschulen-Schnupperstunde verzweifelt zu dir kam. Aus dem kleinen, verängstigten und verunsicherten Welpen, welcher das Vertrauen in andere Hunde verloren hatte, wurde nun ein selbstbewusster und toll sozialisierter Teenie, welcher gerade die Frauenwelt für sich entdeckt.:-) Selbst durch die sehr anstrengende Phase der Pubertät, in welcher wir uns gerade befinden, stehst du mir mit Rat und Tat zur Seite. Ich danke dir sehr dafür. Im letzten halben Jahr habe ich nicht nur sehr viel im Zusammenhang mit meinem Hund gelernt, auch für mich selbst habe ich einige tolle Erkenntnisse gesammelt. Ich freue mich auf viele weitere Trainingseinheiten mit dir und natürlich auch mit Fine, auf dass aus Anton und mir ein tolles Mensch-Hund-Gespann wird. Allen Welpenbesitzern möchte ich mit auf den Weg geben, dass es von wesentlicher Bedeutung ist, den kleinen Schützling von Beginn an in kompetente und verständnisvolle Hände zu geben…Radana kann ich hierfür wärmstens empfehlen. 🙂